Baufritz DE  > Unternehmen  > Karriere  > Sozialleistungen

Sozialleistungen

Als eigenmittelfinanziertes Familienunternehmen können wir unsere Ziele und Grenzen selbst definieren. Eine verantwortungsvolle Geschäftsleitung muss über den Tellerrand hinausschauen, um Chancen für das Unternehmen zu suchen und zu finden. Gleichzeitig soll ein gesundes Wachstum die Möglichkeit schaffen, Mitarbeiter weiterzuentwickeln und die Fachkräfte von morgen zu gewinnen.
 
Der Sonntag bleibt als Familientag stets arbeitsfrei – charakteristisch für unsere ganz besondere Firmenkultur. Als Allgäuer Unternehmen fühlen wir uns der Tradition des Holzbaus wie auch des "Tüftelns" im Besonderen verbunden. Jeder Mitarbeiter soll seinen Ideen und seinem Tatendrang freien Lauf lassen.
 
Unser Team denkt sich täglich Neues und Erstaunliches aus. Mit dieser Tatkraft, diesem Optimismus und dieser Dynamik möchten wir unsere Kunden aber auch Mitarbeiter begeistern und beweisen, dass Ökologie ökonomisch für Generationen ist und dass diese bei Baufritz auch gelebt wird.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Baufritz hat sich das Ziel gesetzt, über das gesetzliche Maß hinaus ein betriebliches Gesundheitsmanagement aufzubauen und kontinuierlich zu verbessern, um auf nachhaltige Weise die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern – mehr noch: ihm seine Wertschätzung entgegen zu bringen.

 

Jeder Mitarbeiter soll spüren, dass er als "Mensch" für das Unternehmen wichtig ist und für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden gesorgt wird. Aus diesem Grund finden auch regelmäßige Gesundheitsgespräche mit Mitarbeitern statt.

Sozialberatung

Die Arbeitsbedingungen und Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern stehen in enger Wechselwirkung zu ihren körperlichen, psychischen und sozialen Befindlichkeiten. Alle sozialen Beziehungen können Motivation, Arbeitsklima, Fehlzeiten und Arbeitsqualität stark beeinflussen. Persönliche Kompetenzen, familiäre und soziale Rahmenbedingungen haben wesentlichen Einfluss auf das Arbeitsleben.
 
Aus diesem Grund bieten wir all unseren Mitarbeitern eine betriebliche Sozialberatung während der Arbeitszeit an. Diese externe Beratung unterstützt bei der Bewältigung individueller und sozialer Probleme vollkommen anonym und diskret.

Gesunder Arbeitsplatz

Um unseren Kunden ein ganzheitlich gesundes Produkt anbieten zu können, muss dies natürlich schon in der Planung und Produktion gelebt werden. Deshalb legt Baufritz sehr viel Wert auf gesunde Arbeitsplätze. So findet man in all unseren lichtdurchfluteten Produktionshallen, einen rückenschonenden, angenehmen Holzboden. Zudem stehen unseren gewerblichen Mitarbeitern neben regelmäßigen Lärm- und Staubmessungen auch Hebe- und Tragehilfen zur Verfügung, genauso wie ergonomische Stehhilfen.

 

Nicht nur strahlungsarme Bildschirme – sogar Strahlungsarme Kabel findet man an jedem Computerarbeitsplatz bei Baufritz. Diese lichtdurchfluteten Arbeitsplätze sind mit ergonomischen Stühlen ausgestattet und größtenteils auch höhenverstellbar. W-Lan – Natürlich auch ein No-Go bei Baufritz.

"Ideenschmiede" & Kommunikation

Aus diesem Grund gibt es bei Baufritz schon lange ein Ideenmanagement – die "Ideenschmiede". Diese Plattform kann dafür hergenommen werden, Verbesserungen im Bereich Umweltschutz, von Arbeitsabläufen, Arbeitssicherheit oder natürlich unserem Produkt abzugeben. Diese werden anschließend von einem internen Gremium geprüft, umgesetzt und natürlich honoriert.
 
Baufritz ist es auch ein wichtiges Anliegen, seine Mitarbeiter kontinuierlich über betriebliche Veränderungen, Neuigkeiten und wichtige Informationen zu informieren. So werden den Mitarbeitern monatliche "Nuis-Letter" zur Verfügung gestellt. Zudem finden regelmäßige Info-Runden statt und Zielvereinbarungsgespräche mit jedem Mitarbeiter.
Nur kreative und motivierte Mitarbeiter identifizieren sich mit einem Unternehmen und bringen sich in den Arbeitsalltag aktiv mit ein. Die Ideen der Arbeitnehmer sind eines unserer wichtigsten Inputs. Nur so, kann man ein Produkt verbessern, effizienter arbeiten und gleichzeitig seine Mitarbeiter motivieren.
"Ein Mitarbeiter ist das höchste Gut, das ein Unternehmen besitzt. Dieses Gut zu erhalten, ist eines unserer wichtigsten Unternehmensziele."
 

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Lebensphasenorientierte Personalpolitik

Durch die geringe Fluktuationsrate begleiten wir einen großen Teil unserer Mitarbeiter über viele Jahre Ihres Lebens und so fallen die unterschiedlichsten Lebensphasen in ein Beschäftigungsverhältnis. Hier unterstützen wir unseren Mitarbeitern, mit Gesprächen und gemeinsam erarbeiteten Lösungen ganz individuell. So kann es nicht nur sein, dass aufgrund Nachwuchs die Arbeitszeit angepasst werden muss, sondern auch, weil ein Elternteil zum Pflegefall wird.
 

Kindertagespflegestätte „Mullewapp“

Einen ganz besonderen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und v. a. zum schnellen und problemlosen Wiedereinstig nach der Geburt eines Kindes leistet die hauseigene Kindertagespflegestätte Mullewapp.

 

Hier werden Mitarbeiterkinder ganz in der Nähe der Arbeitsstelle ihrer Eltern fürsorglich und liebevoll in einer familiären und heimeligen Umgebung betreut.

 
10 Jahre Kita Mullewapp = 113 Mitarbeiterkinder
  • Andreas Kiefer

    "Nach der Geburt unserer drei Kinder blieb meine Frau zunächst zu Hause, da ihre damalige berufliche Tätigkeit nicht in Teilzeit auszuüben war. Die Kinder wurden älter und nach einigen Jahren Familienzeit ergab sich für meine Frau die Gelegenheit für einen beruflichen Neuanfang. Dieser Neubeginn war damals (2006) auch nur möglich, da die Firma Bau-fritz die firmeneigene Kinderbetreuung "Mullewapp" eingerichtet hatte, in der unsere drei Kinder einmal wöchentlich nachmittags betreut wurden. 2013 erhielt meine Frau dann das Angebot, ihre Tätigkeit als pädagogische Mitarbeiterin zu erweitern. Also suchten wir nach einer familienverträglichen Lösung, bei der Beruf und Familie für beide Ehepartner gut zu vereinbaren war.
     
    Mittlerweile praktizieren meine Frau und ich "Job-Sharing": ich arbeite täglich 6 Stunden vormittags und meine Frau nachmittags. Wenn im Betrieb Not am Mann ist, springe ich zusätzlich nachmittags oder abends in der Spätschicht ein.
    Wir sind sehr froh, dass die Baufritz-Geschäftsleitung damals meinem Wunsch auf Teilzeitarbeit mit großem Verständnis entgegengekommen ist."
  • Alexander Fritz

    "Nach der Geburt unseres ersten Kindes standen wir vor vielen Herausforderungen, unseren Alltag neu zu organisieren. Sehr schnell stellte sich die Frage, wie es zukünftig möglich sein würde, Beruf und
    Familienleben zu vereinbaren. Für meine Frau war es vor allem wichtig, sich die Zeit für eine liebevolle Kindererziehung zu nehmen, gleichzeitig über die kommenden Jahre aber nicht ganz den Anschluss an ihren Beruf zu verlieren und somit einen späteren Wiedereinstieg ins Berufsleben zu gewährleisten.

     

    Baufritz bietet uns hier mit der hauseigenen Kita eine super Möglichkeit, Familie und Beruf für beide Elternteile zu verbinden. Wir konnten von Anfang an unseren Sohn vertrauensvoll und ohne Sorge dort abgeben, da wir wussten, dass sich bei Baufritz ausgebildete Erzieherinnen, die wir zum Teil schon über Jahre kennen, um unseren Kleinen kümmern. Da die Kita für Kinder von Mitarbeitern von der Firma kostenlos zur Verfügung gestellt wird, wurde es auch für meine Frau wieder interessant, an zwei Vormittagen in ihrem Beruf tätig zu sein.Für mich war es immer ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass sich hier wie zu Hause um unser Kind gekümmert wird. Durch die örtliche Nähe konnte ich mich auch oft während der Arbeitszeit vom Wohlergehen des Kleinen überzeugen. Ich wusste genau, wenn es mal klemmt, kann ich schnell vor Ort sein."

Miteinander

Zur Arbeitszufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter tragen viele verschiedene Faktoren bei – u. a. gemeinsame Aktivitäten. Hier unternahmen unsere Mitarbeiter beispielsweise einen Ausflug auf das Münchner Oktoberfest, gingen gemeinsam Klettern, feierten zusammen Fasching oder veranstalteten das jährliche Betriebsfischen.

 

Aber auch bei regelmäßigen Firmenfeiern wie der Jahresabschlussfeier, dem gemütlichen Sommergrillfest, Richt- /Einweihungsfeiern neuer Gebäude, "runden Geburtstagen" der Kollegen oder zum gemeinsamen Mittagessen, welches häufig durch das Spielen einer gemeinsamen Partie Tischkicker abgerundet wird, treffen sich unsere Mitarbeiter und tauschen sich über ihren Alltag aus.

Miteinander - Betriebsfischen bei Baufritz
Miteinander - Baufritz Betriebsauflug
Miteinander - Fahrt zum Oktoberfest

Personalentwicklung & Karrierechancen

Da Baufritz die Mitarbeiter als höchstes Gut betrachtet, werden ihnen im Bereich der beruflichen und persönlichen Entwicklung viele Möglichkeiten zur Weiterbildung / Qualifikation geboten. Das Thema Weiterbildung ist auch deshalb sehr relevant, da immer versucht wird, vakante Stellen durch bereits vorhandene Mitarbeiter zu besetzen, sodass sich für diese Personen neue Aufgabengebiete, Herausforderungen und Karrierechancen ergeben.

 

"Für mich war es schon immer wichtig, mich persönlich, fachlich und beruflich weiter zu entwickeln. Baufritz unterstützte mich hierbei nicht nur zeitlich, sondern auch finanziell, sodass ich eine Zusatzausbildung und zwei Bachelor-Studiengänge absolvieren konnte." 
 
Nina Kotterer, Marketing