LENOZ

Die luxemburgische Nachhaltigkeitszertifizierung für Wohngebäude

"LENOZ" ist eine auf die luxemburgischen Gegebenheiten angepasste, freiwillige Nachhaltigkeitsbewertung von Wohngebäuden. Die Abkürzung "LENOZ" steht für "Lëtzebuerger Nohaltegkeets-Zertifizéierung".
 
Ein LENOZ-Zertifikat beinhaltet die Bewertung der Nachhaltigkeit eines Wohngebäudes, die auf der Grundlage von sechs Kategorien berechnet wird: Standort, Gesellschaft, Ökonomie, Ökologie, Gebäude & Technik und Funktion.

Um Bauherren zu unterstützen, die nachhaltig und energieeffizient bauen wollen, stellt das Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur Investitionshilfen in Höhe von 24.000 €, zur Verfügung.

 

Diese sog. PRIMe-House-Förderung basiert auf der Nachhaltigkeitszertifizierung LENOZ. Die Anforderungen sind jedoch hoch: Es müssen min. 60 % an Zusatzpunkten aus den Steckbriefen "Ökologie", "Gebäude und Technik" und "Funktion" erfüllt sein.

 

Als erstes Holzhausbau-Unternehmen verfügt der Ökohaus-Pionier Baufritz über das Know-How nach LENOZ Vorgaben und Richtlinien zu planen und bauen. Das Musterhaus "Naturdesign" erfüllt die LENOZ- und PRIMe-House-Anforderungen und wäre somit in vollem Umfang förderfähig.

 

 

Sichern Sie sich die PRIMe House Fördermittel und sparen Sie mit Baufritz bares Geld!

 
 

Informieren Sie sich beim LENOZ-Experten

Haben Sie noch Fragen zu LENOZ und PRIMe House? Oder interessieren Sie sich für weitere Fördermittel z. B. für Photovoltaik oder Erdwärme? Sprechen Sie mit unserem Experten.
 
Eckart Kreuzer