Horn

Übersicht aller Landhaus-Planungen
<

Horn

Region Oberbayern
>
Grundriss Erdgeschoss
Zur besseren Ansicht drehen Sie
Ihr Smartphone um 90°
Architekt-Infos schließen
Georg Schauer
Architekt
Georg Schauer
"Dieses einzigartige Doppelhaus besticht durch seine idyllische Lage mit traumhaftem Bergblick. Die beiden Doppelhaushälften stehen etwas versetzt zueinander, wodurch die Bewohner beider Haushälften von ausreichend Privatsphäre profitieren. Der weite Dachüberstand ist charakteristisch für die regional typische, alpenländische Bauweise."
 

Hausdaten

Außenmaß 8,20 x 9,45 m (Einzelhaus)
Wohnfläche 110 m² (ohne Keller)

Weitere Informationen zu diesem Landhaus

Doppelhaus Horn

 

Spannende Perspektiven: Landhaus mit Panoramablick

 
Es ist ein sonniger, aber kalter Wintermorgen in den Tiroler Bergen. In der Nacht ist Neuschnee gefallen, der sich nun als glitzernde Decke über die Wiesen, Häuser und die charakteristischen Gipfel des Kaisergebirges legt. Elke Horn hat es sich mit einem Buch in ihrem großen Sessel gemütlich gemacht. Doch zum Lesen kommt sie nicht. Stattdessen genießt sie den malerischen Ausblick durch die großzügige Giebelverglasung ihres neuen Domizils – ein modernes Landhaus aus der Feder des Holzhausspezialisten Baufritz. Mit der hellen Lärchenholzverschalung und den weiten Dachüberständen fügt es sich harmonisch in seine traditionell geprägte Umgebung ein. Ergänzt wird das Bild von einem umlaufenden Holzbalkon, der im Sommer von einem leuchtenden Blütenmeer umrahmt wird. Jetzt im Winter ist er mit zahlreichen Lichtern geschmückt, die am Abend eine romantische Stimmung zaubern. Dass es sich bei dem Gebäude um ein Doppelhaus handelt, ist auf den ersten Blick kaum zu erkennen. Schaut man jedoch genauer hin, bemerkt man, dass es aus zwei Baukörpern besteht, die leicht versetzt zueinander angeordnet wurden. Ein planerischer Kniff, der die Privatsphäre der benachbarten Familien wahrt.
 
Zwischen Tradition und Moderne
 
Um der prominenten Lage Rechnung zu tragen, statteten die Planer das Doppelhaus nicht nur mit zahlreichen Fenstern und Festverglasungen aus, sie stellten zudem die klassische Grundrissaufteilung "auf den Kopf". Während sich im Erdgeschoss die Privaträume befinden, wurden die Gemeinschaftsräume unter dem Dach angeordnet. Ob beim Entspannen auf der Couch, beim Kochen oder beim gemeinsamen Essen: Der Wilde und der Zahme Kaiser sind bei allen Alltagsaktivitäten zu Gast.
 
Wohn-, Ess- und Kochbereich gehen in beiden Wohneinheiten eine lockere Verbindung miteinander ein. Das luftig-leichte Ambiente wird unterstrichen durch die beeindruckende Höhe der Räume. Weit öffnen sie sich nach oben bis hin zum First. Die sichtbaren Pfetten sowie der großzügige Einsatz des Naturbaustoffs Holz verleihen dem Neubau auch von innen einen gemütlichen Landhauscharakter und knüpfen an die alpenländische Bautradition an. Wie alle Baufritz-Häuser wurde auch das Doppelhaus "Horn" aus baubiologisch einwandfreien Materialien errichtet. Abgerundet wird das Wohlfühlambiente von einem gesunden Bio-Licht-Konzept.
Kommen Sie Ihrem ökologischen Wunsch-Landhaus einen Schritt näher! Unsere Hausplaner bringen Ihre Träume für Sie aufs Papier.