Home Kontakt & Beratung Presse-Informationen

Kontakt &
Beratung

Individuell, persönlich und zielgerichtet.

Von Baufritz bekommen Sie die richtige Information.

Pressemitteilungen

Willkommen im Pressebereich von Baufritz!
Hier finden Sie Pressebilder, interessante Informationen
und umfangreiches Pressematerial zum Download.

Intelligentes Ökohaus-Projekt belegt beim Smart Home Award 2015 den 2. Platz

Intelligentes Ökohaus-Projekt belegt beim Smart Home Award 2015 den 2. Platz

Baufritz Musterhaus "Alpenchic" mit dem 2. Platz beim Deutschen Smarthome award 2015 ausgezeichnet.
Intelligentes Ökohaus-Projekt belegt beim Smart Home Award 2015 den 2. Platz
Keine Industrienation ist beim Klimaschutz weiter als die Briten. Um 42 Prozent haben die Briten seit 1990 CO2-Emissionen gesenkt. Wie grün die Insel ist, zeigen nicht nur die größte schwimmende Solaranlage der Welt – 13 Kilometer hinter dem Flughafen Heathrow – oder die weltberühmte Tate Gallery in London, die moderne Kunst in einem stillgelegten Kohlekraftwerk ausstellt. Ein wichtiger Aspekt, der bei Klimaschutzdebatten oftmals unter den Tisch fällt, ist das klimaschützende Bauen.
 
Sir Andrew Lloyd Webber, einer der weltweit bekanntesten Komponisten und schöpferischer Geist der Musicals "Cats", "Starlight Express" und "Das Phantom der Oper", und seine Ehefrau Lady Lloyd Webber legen großen Wert auf nachhaltiges und klimaschützendes Bauen. Bei einem kürzlich errichteten Landhaus in Englands grüner Idylle, setzte der Künstler gemeinsam mit seiner Frau auf ein Unternehmen aus Deutschland, das wie kein anderes für zukunftsweisenden und ökologisch-klimaschützenden Bio-Design Hausbau steht. "Wir erfuhren über Freunde von Baufritz, die bereits ein Bio-Haus gebaut haben und begeistert waren. Die Symbiose aus Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Design und Architektur inspirierte uns – und uns war schnell klar, dass Baufritz auch für unser Bauvorhaben der richtige Partner ist.", erzählt Madeleine Lloyd Webber über das in Nahe der Südküste Englands entstandenes Domizil.
 
Die Architektur des klimaschützenden Ökohauses sollte einen Twist aus moderner Optik mit inspirierenden Elementen des Designgroßmeisters Le Corbusier wiedergeben, sich dennoch aber auch natürlich in die Umgebung des ländlichen Hampshire integrieren. "Bereits der erste Entwurf des Baufritz-Architekten hat uns beeindruckt. Die Kombination aus regionalen Natur-Materialien, spezieller Formsprache mit kantigen Elementen und dem kontrastreichen Spiel aus Holz, Glas und Feuerstein traf den Nagel auf den Kopf. Es waren wirklich nur noch geringe Details, die wir veränderten.", erinnert sich Madeleine Lloyd Webber.
 
Während des Bauprozesses besuchte die Bauherrin auch das Baufritz Design-Center, die sogenannte "HausSchneiderei", am Stammsitz des Unternehmens im Allgäu. Bis ins kleinste Detail wurden dort die Hausdetails, von den Badarmaturen über die Bodenbeläge bis hin zu den Dachziegeln, ausgewählt. "Der Besuch in der HausSchneiderei war sehr interessant und wertvoll, um einen Eindruck von der Qualität der Materialien und der Produkte zu bekommen. Bis in jedes Detail spürt man hier das tief verwurzelte ökologische Bewusstsein und die nachhaltige Ausrichtung von Baufritz." Auch eine Besichtigung des Werks, wo die rund 200 Bio-Architekturhäuser des Traditionsunternehmen jedes Jahr gefertigt werden, sei absolut empfehlenswert und faszinierend, um die innovativen Qualitätsansprüche der Hausvorfertigung hautnah zu erleben.
 
Auf rund 250 Quadratmetern realisierte Baufritz auf dem weitläufigen Grundstück der Eheleute Lloyd Webber ein klimaschützendes Refugium mit fünf Schlaf- und Badezimmern sowie einem offenen Koch- und Wohnbereich. Bodentiefe und großformatige Fenster sorgen für viel Licht im Hausinnern und ein nahtloses Zusammenspiel zwischen Innen- und Außenbereichen, welche perfekt die ländliche Umgebung akzentuieren.
 
"Nachhaltigkeit spielte für uns eine wichtige Rolle. Mit Baufritz haben wir uns für den wohl führenden Anbieter des ökologisch-nachhaltigen Bauens entschieden. Unser Haus wurde genau nach unseren Wünschen und Designvorstellungen entworfen, stets mit dem Respekt für den Lebenszyklus der Materialien und der Umwelt.", so Lady Lloyd Webber.
Eine in das Musterhaus Alpenchic des süddeutschen Ökohaus-Pioniers Baufritz integrierte Software-Lösung wurde beim Deutschen Smart Home Award 2015 mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Die Software-Lösung myHomeControl® des schweizerischen Unternehmens BootUp wurde in der Kategorie "Bestes Projekt" ausgezeichnet. Weitere Preise wurden in den Kategorien "Bestes Produkt", "Bestes StartUp" und "Beste studentische Leistung" verliehen. Der Preis wurde bereits zum vierten Mal von der Smart Home Initiative Deutschland e.V. vergeben und zeichnet jährlich vorbildliche Initiativen und Projekte im Bereich Gebäudeautomation aus. Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel.   Im Designhaus "Alpenchic" wurden mehrere Systeme und Standards unterschiedlicher Hersteller sinnvoll integriert, unter anderem die batterielose EnOcean Funktechnologie. So ist für den Nutzer eine einfache Bedienung der verschiedenen Geräte über TV, Touch-Panel oder Smartphone möglich. myHomeControl® ist eine EnOcean-Erweiterung zur Visualisierung und Steuerung der Haustechnik. So lassen sich z.B. Beleuchtung, Jalousien, Kameras, Alarmfunktionen und Zimmertemperatur von überall auf der Welt steuern. Zudem visualisiert myHomeControl sämtliche Schalter und Bedienungs-Vorgänge im EnOcean System in Echtzeit auf einer nutzerfreundlich gestalteten Oberfläche. Durch die funkbasierte EnOcean-Technologie können sich die Bewohner zudem die Verlegung von Kabeln sparen und Lichtschalter variabel anordnen.   In SmartHomes sind Haustechnik, Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik intelligent vernetzt. Damit sind einzelne Abläufe wie z.B. das Ein- und Ausschalten von Lichtquellen zeitlich automatisierbar, was maßgeblich zu mehr Wohnkomfort und Energieeinsparung beitragen kann. Auch dank dieses geringen Energieverbrauchs ist Alpenchic deutschlandweit das erste Eigenheim, das mit dem Minergie-Zertifikat A-ECO, dem TÜV TOXPROOF-Siegel und dem Sentinel-Gesundheitspass ausgezeichnet wurde.       Boilerplate Nach dem Vorbild der Natur baut Baufritz seit über 119 Jahren ökologisch innovative Designhäuser, Ökohäuser, Designhäuser und Bungalows aus Holz. Aus hochwertigen, schadstoffgeprüften Materialien entstehen wohngesunde und individuelle Architekten-Häuser, die Mensch und Umwelt schützen. Für sein Engagement rund um ein wohngesundes Leben hat Baufritz bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem den deutschen Nachhaltigkeitspreis 2009 und den B.A.U.M Umweltpreis 2013. Weitere Informationen finden Sie unter www.baufritz.de.

[Zeichen: 2398]
Ihre Ansprechpartner in der Marketingabteilung: