Energie-Wände-Modul & digitaler Zwilling

Die technische Sensation verbirgt sich im Inneren: das Energie-Wände-Modul

Technikraum und „warmer Kern“ des Hauses

Entspannt bauen, für viele Menschen klingt das wohl nach Widerspruch, mit wachsender Lebenserfahrung umso mehr. Dass es anders gehen kann, beweist Baufritz beim Musterhaus "Freiraum" erstmals mit einer technischen Sensation, die dank akkurater Vorplanung und Vorproduktion den Baufortschritt um eine ganze Woche verkürzt.
 

Neuer Mitbewohner: der "digitale Zwilling"

 
Der Technikraum der Zukunft wird, wie das Haus selbst, von den grossen Komponenten (wie Wärmepumpe oder Speicher) bis hin zur kleinsten Leitung digital in 3D geplant. Dabei entsteht ein "digitaler Zwilling", der im Bedarfsfall bei der Fehleranalyse und bei Wartungsarbeiten unterstützt.
 
Bei der Planung des Technikraumes denken wir bis ins letzte Detail, so dass sich für jede Komponente die ideale Position findet. Leitungen und Anschlüsse und sogar die Fliesen für die spätere Badezimmerwand werden in der Manufaktur vorproduziert, sicher für den Transport verpackt und via LKW zur Baustelle transportiert. Hier wird der Technikraum nur noch auf die Bodenplatte bzw. den Keller gesetzt, angeschlossen und ist sofort einsatzbereit.
 
Das "Energie-Wände-Modul" konzentriert die gesamte Haustechnik an einer zentralen Stelle im Haus: dem warmen Kern.
 
So schnell kann's gehen …

Technikraum der Zukunft

Sie wollen mehr über unser innovtives Energie-Wände-Modul erfahren?