Bauhaus Jackson

Übersicht aller Bauhaus-Planungen
<

Bauhaus Jackson

>
1/8 - Außenansicht
Markus Merk
Baubiologe & Projektleiter
Markus Merk
"Jedes Haus ist die Summe vieler Überlegungen. Als Bauleiter sind wir daher von der Bemusterung bis zur Fertigstellung dabei und helfen jedem Kunden, sein Traumhaus zu gestalten. Das Haus Jackson ist ein sehr stimmiger Entwurf, wobei mir zwei Dinge besonders gefallen: das annähernd zehn Quadratmeter grosse Dachfenster und die versetzten Linien an der gartenseitigen Hausfront."
 

Hausdaten

Aussenmass 17,01 x 13 m
Wohnfläche 294,10 m² (SIA)

Weitere Informationen zu diesem Bauhaus

bauhaus jackson

 

spannende architektur mit grosser aussicht

 
"Weil unsere Kinder noch klein sind, war es für uns sehr wichtig, dass sie zumindest daheim ohne gesundheitsbelastende Substanzen aufwachsen", erklärte die Bauherrin. "Aus ökologischer Verantwortung wollten wir ausserdem baubiologisch nachhaltig bauen und mit unserem Haus sogar CO2 speichern."
 

architektur und innenausbau

 
Die Baubehörde hatte dem opulenten Neubau in der Kleinstadt Marlow westlich von London zugestimmt, weil auf dem 1.100 Quadratmeter grossen Grundstück schon vorher ein Bungalow gestanden hatte. Die grössere Wohnfläche mit fast 290 Quadratmetern auf zwei Ebenen erlaubte sie jedoch nur, weil das neue Domizil wieder ein Flachdach erhielt. Die kleinen Tricks, den rechten Baukörper zur Strasse hin auskragen zu lassen und eine Wand zum Eingang hin schräg zu stellen, geben dem Bauhaus Charakter. Versetzte Linien an der Längsseite und zum Garten bieten spannende Blickwinkel.
 
Ein biologischer Mineralputz versteckt die "Voll-Werte-Wand". Kernstück ist das Tragwerk aus heimischem, kammergetrockneten Konstruktions-Vollholz. Für ein wohngesundes Raumklima sorgt die ökologische Dämmung "HOIZ" aus Holzspänen, die entweder bei der Produktion anfallen oder aus kontrolliertem FSC-zertifiziertem Holzbau stammen. Für den Brandschutz setzt Baufritz natürliche Molke ein, Soda-Lauge schützt vor Pilzbefall.
 
Das erhöhte Fundament ist in dieser Gegend vorgeschrieben, um das Domizil vor einer möglichen Flut der Themse zu schützen. Drei Eingangstüren verbinden das Grundstück mit dem Hochparterre. Das repräsentative Entree dient als zentraler Mittelpunkt. Ein Flügeltürelement führt von dort in das Familienzimmer, das als Fernsehraum genutzt wird, eine weitere Schiebetür in die Bibliothek. Daneben sind Garderobe und Gäste-WC. Dank fast zehn Quadratmeter grossen Glasfenstern unterm Dach, die das gesamte Treppenauge belichten, und den Brüstungselementen aus Sicherheitsglas ist der Eingangsbereich ein architektonischer Blickfang. Vom Lichteinfall profitieren auch der offene Koch-, Ess- und Wohnbereich.
 
Über die gesamte Hausbreite verbinden bodentiefe Fenster, die selbstverständlich 3-fach verglast sind, Innen mit Aussen. Durch die südliche Ausrichtung nutzen sie auch die Sonnenwärme. Nur hinter dem Kaminofen liessen die Bauherren Mauerwerk zu. Ein montiertes Stahlkreuz vor einem Glaselement beim Esstisch war aus statischen Gründen nötig, damit sich die enormen Spannweiten realisieren liessen. Das Paar möblierte die Eingangsebene nur sparsam, um die weiten Sichtachsen nicht zu beeinträchtigen. Ihr zweigeschossiger Kubus ist bewusster Kontrapunkt zu vielen Fachwerkhäusern, die durch kleine Fenster und Räume geprägt sind.
 
Die wohngesunde Architektur setzt sich im Innenausbau fort. Alle Wände sind mit biologischen Farben gestrichen, auf den Böden liegen geölte Holzdielen oder Schiefer. Mehrere Schränke liess das Paar von einem Schreiner, der im Auftrag von Baufritz arbeitet, aus Massivholz anfertigen. Im Obergeschoss liegen das Elternschlafzimmer mit separater Ankleide und zwei Kinderzimmer ruhig zum Garten hin. Besonders raffiniert geplant sind die drei Bäder: Alle haben zusätzlich zu den Aussenfenstern auch noch ein Lichtband zur Galerie-Ebene und gewinnen so an Helligkeit. Büro sowie Gästezimmer gehen zur Strassenseite.
 

gesund bauen

 
Durch die nachhaltige Ökobauweise trägt das neue Zuhause der Jacksons aktiv zum Klimaschutz bei, denn es speichert langfristig mehr als 40 Tonnen CO2. Das ausgeklügelte Energiekonzept hat das Ziel, die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten: Solarkollektoren erwärmen das Brauchwasser, Photovoltaikpaneele erzeugen Strom und eine kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung nutzt die Heizenergie der Gastherme perfekt. Regenwasser sammeln die Jacksons für die WC-Spülung und ihren Garten!
 
 
 
 
 
Kommen Sie Ihrem ökologischen Wunsch-Bauhaus einen Schritt näher! Unsere Hausplaner bringen Ihre Träume für Sie aufs Papier.