Haussicht
by Alfredo Häberli

Design meets Baukunst

Ein Baufritz-Gebäudeensemble zwischen Objekt und Architektur

Visionen vom Wohnen

Wer wirklich Neues schaffen möchte, muss ausgefahrene Wege verlassen und bereit sein, ein Wagnis einzugehen.
Das war für Helmut Holl, Projektleiter und ehemaliger Geschäftsführer von Anfang an klar, und rückblickend konstatiert er: "Das Projekt Haussicht, die konsequente Verbindung von Architektur, Design, - und unseren ökologischen Wertevorstellungen war für das gesamte Team ein Abenteuer".
 
Das Zauberwort für das Heiz- und Energiekonzept des Baufritz-Objektes "Haussicht" lautet Effektivität! Dafür hat man den Energieverbrauch minimiert, in der Hausautomation verschiedene Elektro-Bus-Systeme intelligent verknüpft, aktive Kühlsysteme integriert und insgesamt die Leistung der Wärmepumpe optimiert. Das Herzstück des Ganzen bildet der sogenannte "eTank" – ein Saisonalspeicher in der Erde, der statt Strom Wärme speichert und die Wärmepumpe speist.
 
Dagmar Fritz-Kramer und Alfredo Häberli im Gespräch über Freiräume und Wohnträume.
 
 
 
 
 
 

Alfredo Häberli

Alfredo Häberli wurde 1964 in Argentinien geboren und lebt seit 1977 in der Schweiz. Ein international renommierter Designer, der bereits zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt den bekannten Schweizer Grand Prix Design vom Schweizer Bundesamt für Kultur, erhielt.

Der Entstehungsprozess - Von der Skizze zur finalen Form

Laden Sie sich unsere Broschüre herunter

Wir geben Ihnen Einblicke in die Entstehung unseres neuen Konezpthauses für Ecodesign "Haussicht by Alfredo Häberli" – von der Skizze zur finalen Form, von der Idee zur Innovation.

 

Erfahren Sie unser Unternehmen und Ökologisches Bauen neu und begegnen Sie unseren Mitarbeitern, die – angetrieben durch die Sichtweisen des Studio Alfredo Häberli – neue Ein- und Aussichten entwickelt haben.