Musterhaus NaturDesign

Übersicht aller Ökohaus-Planungen
<

Musterhaus NaturDesign

>
1/12 - Außenansicht
Andrea Berressem
Architektin
Andrea Berressem
"Das Musterhaus "NaturDesign" verbindet designorientierten Wohlfühl-Lifestyle mit gesundem Wohnen. Das Interieur weckt beim Besucher pure Emotionen."
 

Hausdaten

Außenmaß 15,05 x 12,30 m
Wohnfläche 169,12 m²
 
Baufritz Musterhaus "NaturDesign"
in der FertighausWelt Köln/Frechen
Europaallee 45
D-50226 Frechen
 
Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Ökohaus

Ökohaus "Naturdesign"

 

Style toppt Energie und Bio

 

Starke Architektur, atemberaubendes Interieur und Wohngesundheit pur: Das Baufritz-Musterhaus "NaturDesign" in der FertighausWelt Köln setzt in unterschiedlichen Feldern Maßstäbe.

 

Architektonische Raffinesse zeigt der Entwurf mit der interessanten Kombination aus zweigeschossigem Hauptbaukörper mit klassischem Satteldach und kubischen Flachdach-Additiven; bereichert durch einen Holz-Putz-Fassadenmix und Holzlamellenläden.

 

Erwartungsgemäß sind bei dem Ökohaus-Pionier sämtliche Baumaterialien ökologisch korrekt, und umfassend schadstoffgeprüft. Überraschend präsentiert sich das Grundrisskonzept mit Räumen, die fließend ineinander übergehen und im Zentrum die Küche als dominanten Mittelpunkt haben. Wie im ganzen Haus ergänzen sich Einrichtung in teils gradlinigem, puristischem Industriestil (Küchenmöbel und Dunstabzugshaube) und kräftige Farben (petrolfarbene Wandvertäfelung im Elternschlafzimmer) sowie ausgesprochen haptische Materialien (Küchenfronten sägerau) zu einem ebenso kontrastreichen wie harmonischen Ganzen. Und nicht nur bei den erlesenen Möbeln, darunter immer wieder eindrucksvolle Solitäre, wird die Liebe zum Detail durchgängig spürbar. So finden sich überall Elemente aus markantem Schwarzstahl, wie beispielsweise an den Rahmen der hohen Glastüren oder entsprechenden Metalllampen. Und wenngleich das Wohnzimmer teilweise fast opulent wirkt, hat das Haus einen klaren Trend zum Understatement.

 

Im Obergeschoss warten zwei individuell gestaltete Kinderzimmer und ein Elternschlafzimmer darauf, bestaunt zu werden. Jeder Raum für sich ist ein echtes Unikat, das optisch besticht und pure Wohnemotionen weckt. Das gilt auch fürs Badezimmer, das mit spannenden Gestaltungselementen und einer außergewöhnlichen Materialwahl überzeugt.

Doppeltes Plus

 
Dem Blick zunächst verborgen bleiben eine ganze Reihe technischer Innovationen wie ein besonders langlebiges Blechflachdach oder ein kleines Bauteil in der großen Hebe-Schiebe-Tür im Esszimmer, das sie noch dichter macht. Die von Baufritz entwickelte Voll-Werte-Lüftung PLUS garantiert dank modernster Sensortechnik beste Raumluftqualität und ermöglicht eine Einzelraumsteuerung.
 
Eine Photovoltaikanlage mit Sonnenstromspeicher macht das Haus zum Plusenergiehaus, das mehr Energie erzeugt, als es verbraucht. Der Clou: Die Solarstromüberschüsse werden zunächst nicht ins öffentliche Netz eingespeist, sondern in Form von Wärmeenergie gespeichert. Dafür sorgt in dem Smart Home ein intelligentes busgesteuertes System, indem es der Wärmepumpe Anweisung gibt, zuerst den Warmwasserspeicher aufzuheizen und die Fußbodenheizung um ein paar Grad vorzuheizen. Damit steigt der Eigennutzungsgrad des Sonnenstroms, das Haus ist phasenweise energieautark und "funktioniert" sogar bei Stromausfall.
 
Last but not least: Im Untergeschoss findet sich eine kleine Ausstellung mit vielen wissenswerten Informationen für künftige Bauherren sowie eine feine Auswahl an Materialen und Ausstattungselementen, welche eine erste Orientierung über die große Auswahl bieten.
 
 
Kommen Sie Ihrem ökologischen Wunsch-Ökohaus einen Schritt näher! Unsere Hausplaner bringen Ihre Träume für Sie aufs Papier.