Woloszczuk

Übersicht aller Designhaus-Planungen
<

Woloszczuk

>
1/12 - Aussenansicht
Zur besseren Ansicht drehen Sie
Ihr Smartphone um 90°
Architekt-Infos schliessen
Ralf Pflugfelder
Architekt
Ralf Pflugfelder
"Das Haus befindet sich in attraktiver Lage, in der Nähe des Richmond Parks, südwestlich von London. Bestehende Häuser wurden durch neue, grössere Objekte ersetzt und im Halbkreis angeordnet, dem sogenannten "Crescent". Dieser verleiht der Gegend einen besonderen Charakter. Obwohl es keine einheitliche Architektursprache gibt, dominieren vordergründig der englische Tudorstil sowie auch auffallende Formen des Neoklassizismus, welche sich beide im Haus Woloszczuk wiederfinden."
 

Hausdaten

Aussenmass 20,08 x 14,45 m
Wohnfläche 814,03 m²

Weitere Informationen zu diesem Designhaus

Designhaus Woloszczuk

 
Da die Nachfrage nach Wohnraum in diesem Londoner Stadtteil sehr hoch ist, verfügbare Grundstücke jedoch rar, war es der Bauherrenfamilie Woloszczuk ein wichtiges Anliegen, den nutzbaren Wohnraum zu maximieren, ohne aber auf Aussenbereiche zur Entspannung verzichten zu müssen. Über vier Etagen konnten die Architekten schlussendlich rund 740 qm² Wohnfläche schaffen.
 
Das Haus gliedert sich perfekt in seine räumliche Umgebung ein, da es die architektonischen Stile des Wohnviertels aufnimmt und auf individuelle Art und Weise in sich vereint. Das Haus verändert so dynamisch sein Erscheinungsbild und wechselt von offen nach geschlossen, von vorne nach hinten. Entstanden ist eine gelungene Symbiose zwischen abstraktem Design und artikulierten Wohnbedürfnissen.
 
Das Erdgeschoss ist die erste konzipierte Ebene des facettenreichen Gebäudes, das auch im Innern mit ineinander übergehenden Formen, Materialien und Dimensionen spielt. Anstelle eines konventionellen Kellers als Stauraum haben sich die Bauherren entschlossen, auch das gesamte Untergeschoss als Wohnfläche samt direktem Zugang zum Garten zu nutzen. Neben einem gemütlichen Weinkeller mit Sitzgelegenheit und dem Zugang zur grosszügigen Doppelgarage, die von aussen über eine Einfahrtsrampe zugänglich ist, befindet sich im Vorderbereich zudem ein Technikraum sowie eine unabhängige Wohneinheit für Gäste und Hauspersonal. Das Atrium, das im Kern des Hauses alle vier Stockwerke in Höhe und Weite verbindet, verleiht dem Haus eine offene Atmosphäre und lässt die Räume wie auch Zugang zum Garten fliessend ineinander übergehen. Der Hauptzugang ins Freie erfolgt im Erdgeschoss über einen angelegten Vorgarten.
 
Neben einigen privaten Wohnbereichen sowie Garderobe, Büro und Gästezimmer, wurde hier das Raumkonzept von Wohn-Ess-und Kochbereich offen gestaltet. Als eine Art Zwischenebene zwischen dem Erdgeschoss und dem 1. Obergeschoss wurde im vorderen Gebäudetrakt eine Einliegerwohnung für das Kindermädchen realisiert. Der grosse Elternschlafbereich befindet sich in der nächst höheren Wohnebene und erinnert an eine Mastersuite mit traumhaftem Ensuite-Bad sowie einem Wellnessbereich mit Sauna, Ankleide und Terrasse, von welcher man den Garten überblicken kann. Eine Bibliothek und zusätzliche Wohn- bzw. Schlafräume ermöglichen zudem ungestörte Rückzugsmöglichkeiten.
 
Die oberste Etage ist komplett den drei Kindern gewidmet und bietet neben dem grosszügigen Spielzimmer, drei Kinderschlafzimmern und zwei Badezimmern ausreichend Platz zum Toben. Hier sorgt unter anderem das grosse Dachfenster für viel Licht.
Kommen Sie Ihrem ökologischen Wunsch-Designhaus einen Schritt näher! Unsere Hausplaner bringen Ihre Träume für Sie aufs Papier.