Klassischer Bungalow

Übersicht aller Bungalow-Planungen
<

Klassischer Bungalow

>
1/9 - Außenansicht
Reiner Bayer
Bungalow-Architekt
Reiner Bayer
"Wirkt der Bungalow von zwei Seiten eher geradlinig und  geschlossen, öffnet er sich dann jedoch zum Garten hin. Vom überdachten Freisitz führt ein Steg weiter zur überdachten Terrasse. Im Inneren ist die eine Hälfte zum gemeinsamen Kochen, Essen und Wohnen reserviert. Die andere Hälfte beherbergt das Elternschlafzimmer mit Ankleide und Bad sowie zwei Kinderzimmer und Duschbad."
 

Hausdaten

Aussenmass 21,12 x 22,63 m
Wohnfläche 203,55 m² (DIN)

Weitere Informationen zu diesem Bungalow

klassischer Bungalow

 

Wohnkomfort im klassischen Bungalow

 
Mit frischer Architektur und unbestritten praktischen Vorteilen erlebt der Klassiker unter den Hausformen schon seit einiger Zeit eine Renaissance – der Bungalow.
 
Speziell diesem verleiht seine aussergewöhnliche Form – ähnlich einem L - und sein stilvolles Äusseres eine ganz spezielle Note. Markant ist sicherlich das zeitlose Zeltdach. Wirkt der Bungalow von zwei Seiten geradlinig und eher geschlossen, öffnet er sich zum Garten hin und zeigt sich mit zwei Rücksprüngen verwinkelt und leicht verspielt. Der Clou ist der überdachte Freisitz, der durch die Anordnung des Baukörpers entsteht. Vom Freisitz führt ein Steg weiter zur überdachten Terrasse. Hier geniesst die Baufamilie die Aussicht auf die umliegende Hügellandschaft.
 
Edel erscheint die Fassadenkombination mit Holz und Putz in Natursilberpatina und abgestimmten Weiss. Auch die Gestaltungsdetails überzeugen: Ob es sich um die ästhetisch schöne Konturecke oder um ein ausgewähltes Übereckfenster handelt.
 
Besucher sollten sich vom ersten Eindruck nicht täuschen lassen – denn willkommen heisst ein Eingangsbereich im Untergeschoss. Dieses erscheint durch eine leichte Hanglage vollständig und bietet zusätzlichen Raum. Der Baufamilie dient es nicht nur als Entree, sondern als Gästebereich (Schlaf- und Badezimmer) sowie zur Unterbringung von Technik-, Hobby- und Hauswirtschaftsraum.
Und nicht zu vergessen ist die integrierte Garage. Von dieser gelangt man entweder über eine Verbindungstür oder von aussen dank einer grossen Eingangsbedachung "trockenen Fusses" ins Haus.
 
Dennoch spielt sich das Leben der Baufamilie vorwiegend auf einer anderen Ebene ab: dem Erdgeschoss. Die eine Hälfte ist hier für Kochen, Essen und Wohnen (wobei das Wohnen von den anderen zwei Bereichen abgetrennt ist) reserviert. Praktisch auch die Speisekammer, das Arbeitszimmer und das Gäste-WC. Die andere Hälfte beherbergt das Elternschlafzimmer mit Ankleide und Bad sowie zwei Kinderzimmer und Duschbad. Abgerundet wird das Gesamtkonzept durch eine hochwertige Innenausstattung, wie einer Treppe mit integriertem Schrank in massiver Eiche oder ausgewählten Fussböden.
 
KfW-60-Standard erreicht der Bungalow durch den 37 cm starken Wandaufbau – mit Hobelspandämmung und ausschliesslich schadstoffgeprüften Materialien – sowie durch eine innovative Wärmepumpe. Damit erreicht man niedrige Energiewerte und schont den Geldbeutel!
 
Natürlich leistet dieser Ökohaus auch seinen aktiven Beitrag zum Klimaschutz. Wie jedes Haus von Baufritz liefert er durch seine Naturbauweise - unter der Berücksichtigung des gesamten Herstellungsprozesses – eine Reduktion von bis zu 40 Tonnen CO2.
Kommen Sie Ihrem ökologischen Wunsch-Bungalow einen Schritt näher! Unsere Hausplaner bringen Ihre Träume für Sie aufs Papier.