Vorsprung

Übersicht aller Architekturentwürfe unserer Hausdesigner-Planungen
<

Vorsprung

>
1/4 - Aussenansicht
Zur besseren Ansicht drehen Sie
Ihr Smartphone um 90°
Architekt-Infos schliessen
Sie haben hohe Erwartungen an ein Haus? Der Architekturentwurf "Vorsprung" ist Ihren Wünschen einen Schritt voraus. Durch die asymmetrische Kubatur des exzentrischen Baukörpers. Mit einem modernen Fasssadenduo aus Mineralputz und Holzverschalung. Vom wahrlich herausragenden Balkon im Obergeschoss bis zur Wettergeschützten Sitzterrasse darunter.
 
 
 

Hausdaten

Aussenmass 12,58 x 8,20 m
Wohnfläche 160,76 m²

Weitere Informationen

Architekturentwurf Vorsprung

 
Unser Verlangen nach Asymmetrie ist fast so alt wie das Leben selbst – und ein natürliches Phänomen. Denn erst der Bruch mit der Spiegelachse hat den Menschen überhaupt möglich gemacht. Bewusst oder unbewusst weckt die Asymmetrie somit unsere Aufmerksamkeit und Neugier mit allen Sinnen und lässt – im Vergleich zu spiegelartigen Ähnlichkeiten – stärker reflektieren. Man kennt dieses Gefühl auch von Gemälden oder Fotos: wenn ein Motiv genau mittig platziert ist und dadurch flach oder dröge wirkt. Eine facettierte Geometrie hingegen, samt filigraner Details und gestalterischer Unregelmässigkeiten, kann gerade beim Hausbau eine optische Spannung erzeugen, die ein Gebäude zu einem lebhaften Objekt werden lassen, dessen Formgestalt unser natürliches Verlangen stillt. Das schöne dabei: nachdem man die Asymmetrie erkannt hat, etabliert sich ein neues vertrautes Gefühl, das uns erdet, Sicherheit schenkt und die Balance aus Ästhetik und Wohlfühlen wiederherstellt.
 
Auch der Architekturentwurf "Vorsprung" der HausDesigner spielt mit dem illusorischen Phänomen der Asymmetrie – und vereint mit moderner Architektur-Handschrift, ökologisch-wohngesunder Bauweise und minimalistischen Stilgrundsätzen die Grundsätze des nachhaltig-natürlichen Bauens.
 
Den optischen Kernreiz stellt beim ersten Blick das leicht verzerrte Satteldach mit anthrazitfarbener Ziegel-Bedeckung dar, das zur Hausvorderseite hin klassisch steil abfällt – zur gegenüberliegenden Terrassenseite hin erkennbar flacher. Hiervon profitiert einerseits der überdachte Naturblick-Balkon mit Balkongeländer aus filigranen Metallstäben und kontrastierendem Handlauf aus Lärchenholz, der sich in Richtung Garten über die gesamte Hausbreite im Obergeschoss zieht. Im Seitenschnitt betrachtet schenkt dieser der Kubatur einen exzentrischen Vorsprung, der das Traumdomizil modern und exklusiv erscheinen lässt – und gleichermassen die darunterliegende Sitzterrasse vor Witterung schützt. Der Begriff "Vorsprung" gilt bei diesem Architekturentwurf somit nicht nur in baulicher Hinsicht, sondern auch bezüglich der durchdachten Detailplanung als prägendes Leitmotiv.
 
Auch das perfekt aufeinander abgestimmte Fassadenduo aus hellem Mineralputz und moderner Holz-Verschalung in silbergrauer Optik unterstreicht die designbewusste Linientreue, die komfortable Grosszügigkeit und den gehobenen Wohnanspruch des Entwurfs, der nordische Nuancen in sich trägt.
Im Erdgeschoss ziert das Haus ringsum eine schlichte, weisse Mineralputzfassade – das Obergeschoss hingegen wurde mit einer vorvergrauten Natur-Holzverschalung vom Typ "Scala" mit senkrecht verlaufender, unregelmässiger Lattung versehen. Konzeptionell greift "Vorsprung" hier wieder das visuelle Zusammenspiel aus Asymmetrie und Linientreue auf, da die Gesamtwahrnehmung in jeder Hinsicht minimalistisch und aufgeräumt wirkt – der zweite Blick jedoch filigranen Unregelmäßigkeiten in Perfektion entlarvt, was dem Haus seinen Individual-Charakter verleiht.  
 
Offenheit und eine harmonische Verbindung zur natürlichen Umgebung verdankt das Haus den grossen, bodentiefen Fensterflächen, die speziell auf der Gartenseite sowohl im EG wie auch im OG in Form von mehreren Schiebe-Hebetüren den Zugang vom Inneren des Hauses auf den Balkon bzw. die Übereck-Terrasse in Erdgeschoss ebnen. Im gleichen Zug erlauben die grossen Glasflächen viel Licht ins Haus zu lassen, was dem Haus Wärme und Behaglichkeit schenkt – im Innern wie aber auch vom äusseren Erscheinungsbild. Gerade die Privaträume sowie das Familienbad im OG profitieren von viel natürlichem Tageslicht sowie auch dem Zusammenspiel von Privatsphäre und familiärem Zusammenleben - durch den Zugang zum Balkon. An den Hausseiten wurden die Fenster mit charmanten französischen Balkonen akzentuiert, was dem Haus einen gewissen Facettenreichtum verleiht und zugleich aber die seitliche Ansicht architektonisch stabilisiert.
Kommen Sie Ihrem ökologischen Wunsch-Haus einen Schritt näher! Unsere Hausplaner bringen Ihre Träume für Sie aufs Papier.